COVID 19, soziale Distanzierung und technischer Service

iNEED bietet individuelle Lösungen in Zeiten von Corona

Seit Monaten ist COVID 19 das weltweit vorherrschende Thema. Die einzige Strategie, um damit fertig zu werden, scheint soziale Distanzierung zu sein. Aber was bedeutet das alles für den technischen Service und die Verfügbarkeit von Servicepersonal?

Wie lange wird es dauern, bis wir alle wieder zur Normalität zurückkehren werden können? Experten sprechen von einem Zeitraum von mehreren Monaten.

Wenn Produktion und Verkauf von Maschinen eingestellt werden, bleibt der Service die einzige Einnahmequelle. Für B2B-Kunden ist es daher wichtig, dass ihre Maschinen ihre Produktion fortsetzen.

Was aber, wenn ein technisches Problem vorliegt und das Servicepersonal gezwungen ist, physischen Abstand zu halten? Wie halten Ihre Kunden ihre Maschinen am Laufen und was passiert mit Ihren Service-Einnahmen?

Wie können Sie angesichts von COVID 19 und der Forderung nach sozialer Distanzierung am besten Serviceinformationen bereitstellen? Wie können Sie die Verfügbarkeit von Remote-Service-Support sicherstellen? Was ist notwendig, um die Anforderungen bestehender Wartungsverträge zu erfüllen?

Wir haben unsere iNEED Strukturierungsmethode für Serviceinformationen angepasst, um die dringendsten Probleme bei der Remote-Serviceanleitung zu lösen, und können jetzt ganz einfach aufgabenspezifische Informationspakete basierend auf Ihrer vorhandenen Dokumentation bereitstellen. Sie können zwischen vielen Formaten und Lieferformen wählen, von klassischen PDFs über Online-Portale bis hin zu mobilen Apps.

Mit diesem zusätzlichen Service können Sie gegenüber Ihren Kunden Flexibilität und Kreativität auch in den schwierigsten Situationen beweisen.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen, um spezifischen Lösungen für Ihr Unternehmen zu evaluieren.

2020-03-23T10:29:19+01:00